Museum & Geschichte

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | Alle

Bergedorf - Geesthachter Eisenbahn

Seit 1976 kann man in Bergedorf eine echte Nostalgische Zugfahrt mitmachen. Auf der Strecke von Bergedorf Süd bis Geesthacht (Krümmel) fährt die Arbeitsgemeinschaft Geesthachter Eisenbahn e. V. mit einer echten Dampflok an mehreren Wochenenden im Jahr und bringt echtes Nostalgie Feeling für Groß und Klein.

Deutsches Maler- und Lackierer-Museum

Im deutschen Maler- und Lackierer-Museum wird 800 Jahre Geschichte des Maler- und Lackierer Handwerks präsentiert. Sehen Sie die verschiedenen Generationen des Malerhandwerks mit Zeitgeschichtlichen Dokumenten, Gesellen- und Meisterbriefen, Zunftgegenständen, Arbeitstechniken und Lebensweisen. Es werden komplette Werkstätten gezeigt mit alten Geräten, Schablonen, Bindemitteln und vielen mehr. Erleben Sie die Maltechniken, Fachgebiete und Raumgestaltungen der Vergangenheit.

Hof Eggers in der Ohe

Der Hof Egger in der Ohe, in der Vierländer Elbmarsch ist ein, seit 1628 im Famiilienbesitz befindlicher, Bauernhof, der auch heute noch Landwirtschaftlich genutzt wird. 1991 wurde die nachhaltige Wirtschaftsweise des ökologischen Landbaus eingeführt. Auf dem Hof werden viele Aktionen angeboten, unter anderen Führungen, Feste, es gibt ein Museum, im ältesten noch erhaltenen Wirtschaftsgebäude Hamburgs und ein Hof-Café, in dem man leckeren Biokuchen der Saison essen kann.

Künstlerhaus Bergedorf

Die ehemalige Kultursenatorin Christina Weiss eröffnete 1994 das Künstlerhaus Bergedorf. Die geschichtsträchtige Villa wurde von mehreren Künstlern in Eigenregie zu einer ca. 100qm Galerie ausgebaut und dient auch gleichzeitig als Wohnsitz der Künstler, darunter u.a. Maler, Bildhauer, Fotografen und Musiker. In der Galerie wurden seit der Eröffnung mehr als 100 Kunstpräsentationen gezeigt, von mehr als 200 Künstlerinnen und Künstlern aus Deutschland und der Welt.

Kultur- und Geschichtskontor

Das Kultur- und Geschichtskontor beherbergt die Geschichte von Bergedorf, Lohbrügge und die Vier- und Marschlande. Es enthält ein Archiv und eine Bibliothek mit über 20000 historischen Fotos, Dokumenten, Büchern und vielen mehr. Es werden Regelmäßig Ausstellungen, Veranstaltungen und Stadtrundgänge veranstaltet, wo man die Geschichte erleben kann.

Weiter >