Nutzungsbedingungen

Die Nutzungsbedingungen gelten für die gesamte Webseite Bergedorf-Info.com (www.bergedorf-info.com) inklusive aller Unterseiten und Subdomains. Mit der Nutzung von Bergedorf-Info.com erklärt sich der Nutzer mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.

Jeder Besucher von Bergedorf-Info.com verpflichtet sich Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen per E-Mail (service[@]bergedorf-info[.]com) zu melden.

Den Anweisungen des Webmasters, Mitarbeitern und Helfern der Webseite ist Folge zu leisten.

1. Allgemein

Bergedorf-Info.com bietet seinen Besuchern verschiedene Möglichkeiten sich zu beteiligen. Dazu gehören Funktionen wie Grußkartenversand und Kommentarfunktion. Jeder Nutzer dieser Dienste verpflichtet sich, die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden zu haben und zu akzeptieren.

Folgende Inhalte sind auf Bergedorf-Info.com grundsätzlich verboten:

  • Gewalt verherrlichende, radikale, politisch extreme, pornographische, jugendgefährdende und verbotene/strafbare Inhalte
  • Inhalte, die Rechte Dritter verletzen, insb. Persönlichkeits-, Marken-, Namens-, Urheberrechte und das Recht am eigenen Bild
  • FSK-/USK18-Inhalte jeglicher Art
  • Reflinks, Partnerprogramme, Werbung
  • Angebote mit und um Alkohol, Zigaretten, Raubkopien, PaySafeCards, Freeware jeglicher Art, Hausaufgaben-Erledigung
  • Spamming jeder Art

 

Spendenaufrufe sind nur mit Erlaubnis von Bergedorf-Info.com für den vom Webmaster erlaubten Zeitraum gestattet.

Beim versenden einer Grußkarte stellt der Nutzer vor dem Absenden sicher, dass der Empfänger mit dem Empfang einer Grußkarte einverstanden ist.

Der Nutzer ist für alle von ihm eingestellten Inhalte allein verantwortlich. Die Meinungen des Nutzers entsprechen nicht der Meinung von Bergedorf-Info.com.
Der Nutzer erlaubt Bergedorf-Info.com die vom Nutzer eingestellten Inhalte unentgeltlich, zeitlich und räumlich unbeschränkt öffentlich zugänglich machen und innerhalb von Bergedorf-Info.com weiter verwenden und sie gegebenenfalls zu bearbeiten.

Der Nutzer garantiert, Inhaber sämtlicher Rechte an den eingestellten Inhalten zu sein und/oder über diese Rechte verfügen zu können sowie dass durch diese Nutzungen keine Rechte Dritter und keine gesetzlichen Bestimmungen verletzt werden.

Der Nutzer verpflichtet sich andere Nutzer höflich und respektvoll zu behandeln. Bei Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten ist Sachlichkeit zu wahren.
Beleidigungen und Respektlosigkeiten werden nicht toleriert und entsprechend der Schwere des Verstoßes sanktioniert.
Wir behalten uns vor dem Nutzer ein Hausverbot zu erteilen. Bei schweren Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen kann es auch zivil- und strafrechtliche Folgen für den Nutzer haben.

Bergedorf-Info.com behält sich das Recht Inhalte ganz oder teilweise zu sperren und zu löschen.

Bergedorf-Info.com gestattet dem Nutzer im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen die angebotenen Dienste zu nutzen. Ein Anspruch besteht jedoch nicht. Bergedorf-Info.com behält sich das Recht vor Bereiche der Webseite, sowie die ganze Webseite zu schließen.

Bergedorf-Info.com speichert bei Nutzung der Dienste die IP-Adresse des Nutzers und verpflichtet sich die IP-Adresse nicht weiter zu verwenden. Als Ausnahme gilt die Aufdeckung und Weiterverarbeitung bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen und gesetzliche Bestimmungen der Bundesrepublik Deutschland.

Bergedorf-Info.com übernimmt keine Garantie für die lückenlose Verfügbarkeit der Webseite.

2. Useraccount

Zusätzlich zu den Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für einen Useraccount zusätzliche Bedingungen:

Mit dem Einsenden des Antragsformulars erklärt sich der Nutzer der Webseite mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Der Nutzer hat außerdem die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.
Das Mindestalter für Mitglieder beträgt 16 Jahre.
Bei Teilnahme von Minderjährigen ist das Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich.

Der Nutzer erklärt sich einverstanden, dass seine Daten gespeichert werden.

Die Einrichtung eines Useraccounts ist kostenlos.

Pro Person darf nur ein Useraccount eingerichtet werden. Jeder Nutzer darf nur seinen eigenen Account benutzen bzw. verwalten. Die Anmeldung oder Mitnutzung von Useraccounts anderer Personen ist untersagt.

Der Nutzer ist verpflichtet ein sicheres Passwort für seinen Useraccount zu wählen. Ein sicheres Passwort besteht aus mindestens 8 Zeichen. Nach Möglichkeit sind Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen zu benutzen.

Der Nutzer kann sein Useraccount jederzeit ohne Angabe von Gründen löschen lassen. Nach abschicken des Löschantrags wird der Useraccount 14 Tage gesperrt und danach komplett entfernt.

Bei einem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen behält sich Bergedorf-Info.com die temporäre und dauerhafte Sperrung des Useraccounts vor. Bei einer Sperrung des Useraccounts erlöschen jegliche Ansprüche gegenüber Bergedorf-Info.com.

Bergedorf-Info.com ist berechtigt die Nutzungsbedingungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern zu können.
Die Änderungen der Nutzungsbedingungen werden dem Nutzer im Userbereich mitgeteilt. Nutzer, welche die neuen Bestimmungen nicht akzeptieren, sind verpflichtet, sich innerhalb von 14 Tagen abzumelden.

3. Autorenaccount

Zusätzlich zu den Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für einen Autorenaccount zusätzliche Bedingungen:

Mit dem Einsenden des Anmeldeformulars erklärt sich der Nutzer der Webseite mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
Der Nutzer hat außerdem die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert.
Das Mindestalter beträgt 18 Jahre.

Der Nutzer erklärt sich einverstanden, dass seine Daten und die des Unternehmens bzw. des Vereins gespeichert werden.

Um ein Autorenaccount anmelden zu können ist es nötig einen Useraccount erstellt zu haben. Es gelten für jeden Nutzer somit automatisch die Nutzungsbedingungen für einen Useraccount.

Pro Unternehmen oder Verein darf nur ein Account angemeldet werden. Bergedorf-Info.com gestattet es, dass ein Autorenaccount von mehreren Nutzern verwaltet wird. Die Verantwortung für Aktionen der Mitnutzer trägt das eingetragene Unternehmen bzw. der Verein. Bei Verstößen der Nutzungsbedingungen von einem der Nutzer wird der Autorenaccount vollständig und für jeden Nutzer gesperrt.

Der Nutzer bestätigt bei der Anmeldung im Namen des Unternehmens / Vereins handeln und einen Autorenaccount erstellen und verwalten zu dürfen. Es ist strikt Untersagt Autorenaccounts in Namen von Unternehmen / Vereinen zu erstellen, bei denen man dieses Recht nicht hat. Wenn weitere Nutzer zur Verwaltung des Autorenaccounts eingetragen werden, müssen auch die, die Erlaubnis haben im Namen des Unternehmens / Vereins handeln zu dürfen.

Bergedorf-Info.com gestattet dem / den Nutzer/n Inhalte auf Bergedorf-Info.com zu erstellen und zu veröffentlichen. Jedoch behält sich Bergedorf-Info.com das Recht jeden Inhalt ohne Angabe von Gründen sperren bzw. löschen zu dürfen.

Inhalte sind Übersichtlich zu erstellen und der Wahrheit entsprechen. Unwahrheiten, Betrügereien, Übertreibungen und die Verwendung von Superlativen sind verboten. Zudem sind Inhalte sachlich und Themenorientiert zu erstellen. Auch und besonders Angaben zum Unternehmen / Verein müssen der Wahrheit entsprechen.

Jegliche Art andere Unternehmen (zum Beispiel Konkurrenten) negativ darzustellen sind strikt untersagt. Gleichzeitig verpflichten sich die Nutzer des Autorenbereichs sachlich und höflich mit Kritik zum Beispiel von anderen Usern auseinander zu setzen.

Sollte Bergedorf-Info.com den Nutzer die Möglichkeit einräumen Inhalte von Bergedorf-Info.com auf fremden Webseiten nutzen zu dürfen, müssen die Webseiten den Nutzungsbedingungen von Bergedorf-Info.com entsprechen. Besonders die grundsätzlichen Verbote von Inhalten sind zu beachten. Soweit nichts anderes angegeben wurde, dürfen diese Inhalte nur auf der im Autorenbereich angegebenen Webseite eingebaut werden.

Bei einem Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen behält sich Bergedorf-Info.com die temporäre und dauerhafte Sperrung des Autorenaccounts vor. Bei einer Sperrung des Autorenaccounts erlöschen jegliche Ansprüche gegenüber Bergedorf-Info.com.

Bergedorf-Info.com ist berechtigt die Nutzungsbedingungen jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern zu können.
Die Änderungen der Nutzungsbedingungen für den Autorenaccount werden dem Nutzer im Autorenbereich mitgeteilt. Nutzer, welche die neuen Bestimmungen nicht akzeptieren, sind verpflichtet, den Autorenaccount innerhalb von 14 Tagen löschen.